WAS BISHER GESCHAR...

Am 8.12.2013

 

Gestern präsentierten wir eine spontan Kür an unserer Vereinsweihnachtsfeier, leider mussten wir unseren Dicken noch schonen. Und das an seinem Geburtstag. Gemeisam mit allen Nachwuchsgruppen zeigen wir unter dem Motto "Eiswelt" ein paar akrobatische Vorführungen. ausserdem gab es rechlich Kekse, Punsch und Angebote für die Jüngsten. Zum Glück war es nicht ganz so eisig. Weitere schöne Fotos findet ihr hier , Julia hat und nämlich samt Kamera besucht.

Neue Tshrits!
Neue Tshrits!

Am 10.10.2013


Auch unsere Turniersaison ist beendet. Alle Turniere und Tombolas auf unserem Brunnenhof sind gemeistert. Unseren Pferden geht es prima und uns allen auch wieder! in 10 Tagen ist Hanna endlich wieder da und dann Packen wir das Projekt 2014 weiter an. Basteln derzeit an einigen Kürparts und freuen uns auf die kommende Wintertrainingszeit.

 

 

Am 12. August 2013

 

In gut zwei Wochen startet unser Mini-Volticamp auf unserem Brunnenhof. Wir freuen uns auf ca. 20 aktive Voltis an 3 Tagen. Hier schon mal ein Einblick in den Ablauf:

 

 

 

WEITERHIN SCHÖNE SOMMERFERIEN!

 

Download
Ablauf und Infos
Volticamp 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.4 KB
Download
Bescheinigungen
Brunnenhofer Volticamp Bescheinigungen.p
Adobe Acrobat Dokument 49.8 KB

Am 15.07.2013

Vor zwei Wochen waren wir auf dem WBO Tag in Dortmund bei den Voltis von Kultur Aktiv. Hier nun allerhand Fotos! Neele und Julia siegten souverän! Glückwunsch ihr 2, auch noch nachträglich zum Abitur!

 


Am 23.06.2013

Wir sind sehr stolz auf unser super Pferdchen Laszlo. Er macht sich ganz toll und bereitet uns jedes Training viel Freude. Und da wir seit einigen Wochen zwei super Nachwuchspferdchen mit ins Freitagstraining nehmen dürfen ist die Freude doppelt so große. Neben Lazlo dreht jetzt auch Arthus seine Runden und zeigt sich fast schon wie ein alter Hase. Toll ! Ein paar Fotos vom Freitagstraining gibt es hier.

Getern abend haben wir einen schönen Gruppenabend verbracht. Gemutlich, lecker, lüstig und schön wars mal wieder mit fast alle Mann. Über alte und neue Zeiten wurde gequatscht und auch Eki durfte natürlichn nicht fehlen.

Auch wenn drei langjährige Teammitglieder offiziel aus dem aktiven Sport verabschiedet mussten freuen wir uns, dass sie weiterhin ein Teil von uns sind. Und genügen andere Funktionen gilt es schließlich auch noch zu besetzen :)


Am 03.06.2013

 

Freitag stand nun tatsächlich Ekitos Abschiedstraining auf heimischen Boden an... nochmal jeden gemeinsamen Moment geniessen und es unserem Hasenherz richitig gutgehen lassen war die Devise.

Mitlaufen, Kuscheln, Massage...standen auf dem Programm. Anschliessend verschenke Ektio symolische noch sein Herz und ein "schönes" Foto an jeden von uns ...und wir überrascheten ihn mit einem "Rentner Halfter", Goldstücken, Riesen Sack Möhen und was ihn besonders zu freuen schien: Jede Menge Gutscheine die wir stets beim Besuch in seiner neuen Heimat einlösen werden.

So richtig bewusst wurde ihm die Situation dann wohl als Laszlo sein Gurt überreicht wurde...

Aber es ist ja zum Glück nicht so als wenn Eki nun aus der Welt wäre, er geniesst nun Stall und Wiese bei Hanna und Inga in einer, vll auch bald seiner Stutenherde!

Danke für die wunderbare- unvergessliche und spannende gemeisame (Turnier) Voltizeit!

 

In Liebe,

 

deine Voltis


Am 10.05.2013

Nachdem unser Webalbum nicht so funktioniert, wird nach und nach die Foto Auswahl vom Heimturnier hier auf die Homepage geladen. Gerne stellen wir diese in hoher Auflösung auch in einer "Dropbox" für euch zur Verfügung- einfach melden!

 


Willkommen "Laszlo"

Am 26.04.2013

Drei Rappen, ein Schimmel, ein paar Füchse und zwei Braune später... haben wir einen Nachfolger für unseren Ekito gefunden. "Back to the Root" unser Neuling ist ein Brauner, 2005 geboren (in dem Jahr als Ekito zu uns kam) und zieht jetzt schon alle Blicke auf sich! Auch wenig umgewöhnen müssen wir uns, denn mit seinen 182 cm hält er auch schon gut mit unserem Hasenherz mit.

In den bisher 1,5 Wochen hat Laszlo sich schon gut eingelebt, Caro hat ihm netter Weise schon Haus, Hof und Wald gezeigt und die ersten Ausbildungsstunden waren ein voller Erfolg.

Wir freuen uns jetzt auf die kommende Zeit mit Laszlo und danken Janina für ihr Vertrauen. Wir geben unser Bestes, dass sein Fell so glänzend bleibt :)



Oldie but Goldie
Oldie but Goldie

Am 7.Mai 2013

Zwei schöne, sonnige Turniertage liegen hinter uns. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Danke ebenso an alle Besucher, Fans, Teilnehmer, den lieben Wettergott und die fleißigen Losekäufer.Die Tombola zugunsten unseres neuen Voltigierpferdes Laszlo war ein voller Erfolg.Viele tolle Starts waren an den beiden Tagen zu bewundern. Gute Besserung an die Voltigierer vom RV Kultur Aktiv. Werdet ganz schnell wieder fit. Ergebnisse, Fotos und ein ausführlicher Bericht der beiden Turniertage folgen im Laufe der Woche. Auch wenn wir mit der Gruppe nicht am Start waren, war unser Goldie-Oldie-Eki spontan am Start und ermöglichte so Lynn und Lena einen Start im NW-Einzel. Danke ebenso an alle fleißigen Helfer, Besucher, Fans, Teilnehme, den lieben Wettergott und die fleißigen Losekäufer.Die Tombola zugunsten unseres neuen Voltigierpferdes Laszlo war ein voller Erfolg.Ergebnisse und Fotos der beiden Turniertage folgen im Laufe der Woche.

Am 26.04.2013

 

Hallo ihr Lieben,

endlich aber noch pünktlich ist auch die Zeiteinteilung für das Voltigierturnier online. Wir freuen uns schon sehr auf das kommende Wochenende mit euch!

Alles Weitere und eventuelle Änderungen erfahrt ihr immer hier auf unserer Internetseite!

 

Eure Brunnenhofer

 

 

Hier die aktuelle Fassung der ZE

Download
ZE
Voltigierturnier 2013
vom 29.4.2013
Zeiteinteilung Voltigierturnier 4.+5.5.
Adobe Acrobat Dokument 383.8 KB

Am 20.04.2013

 

So langsam erwacht die Seite wieder aus dem Winterschlaf.

Daher soll auch hier nicht unerwähnt bleibe, dass unsere Heike bereits Ende März ihre Abschlussprüfung zum Trainer A erfolgreich bestanden hat.

Nach vielen anstrengenden Wochen der Vorbereitung ist es endlich geschafft.

Wir sind sehr stolz und haben es nun auch schwarz auf weiß, dass Heike eine meisterlicher Trainerin ist.Toll !!!

 

 

 

(Quelle: https://www.facebook.com/pages/Pferdesportverband-Westfalen-eV/280222655432637)
(Quelle: https://www.facebook.com/pages/Pferdesportverband-Westfalen-eV/280222655432637)

Am 12.4.2013

Ein Lichtblick nach dem langen Winter, wir freuen uns schon sehr auf das diesjährige Voltigierturnier bei uns auf dem Brunnenhof.

Am Samstag finden wie gewohnt die WBO- Gruppenprüfungen statt, am Sonntag können die Leistungssport Gruppen, Einzel und Nachwuchseinzelvoltigierer ihr Können beweisen.

 

Auch ein schönen Rahmenprogram und - angebot steht dieses Jahr auf dem Plan. Am Samstag bieten wir Ponyreiten für die Kleinen an und an beiden Tagen gibt ist traditionell eine Tombola mit vielen tollen Preisen. Zudem ist mit kandierten Früchten, Crepes und Harbiostand neben dem üblichen Kaffee, Kuchen Brötchen für das Leibliche Wohl gesorgt.

 

Vorbeischauen lohnt sich also nicht nur aus sportlicher Hinsicht!

 

 


 

 

 

Die Ferien haben wir für einen gemeinsam Ausflug in den Moviepark genutzt.

Schön war es, mal wieder gemeinsam unterwegs zu sein, auch wenn wir leider nicht mit ganz Allemann losziehen konnten.

 

Ein paar Fotos von unserem Ausflug findet ihr hier.

Windiger Eki
Windiger Eki

 

 

 

 

Außerdem haben wir uns gestern das erste Mal nach draußen getraut und festgestellt, dass es sich auf dem Springplatz auch recht gut trainieren lässt. Dabei sind auch ein Paar Fotos entstanden.

Am 22.12.2012

 

...alle Weihnachts(vor)feiern liegen hinter uns,

nun wollen wir noch allen Freunden und Besuchern unsere Internetseite

ein schönes Weihnachtsfest wünschen!

 

Danke für die vielfältige Unterstützng dieses Jahr! Es war sehr schön mit Euch!

 

Eure 1. Mannschaft vom Brunnenhof

Am 27+28.10.2012

Download
ZE_Volmarstein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.1 KB

Am 16.10.2012

 

...hier schonmal die Zeiteinteilung für die Kreismeisterschaften in Volmarstein! Die letzten Trainings inklusive Härtetest stehen an.

Wir hoffen auf gutes Gelingen in jeder Hinsicht :)

 


Am 8.10.2012

 

Zwei schöne Turniertage liegen hinter uns! Wir sind mit unserer Turnierpremiere am Brunnenhof sehr zufrieden.

  Samstag nahmen alle Nachwuchsgruppen an den Wettbewerben teil und zeigen auf Thyra ihr Können. Der Tiger zeigte sich auf ihrem ersten Voltigierturnier von ihrer guten Seite- was uns alle sehr glücklich gemacht hat!

  Am Sonntag waren wir selber am Start:

"Der nächste turnt immer über den anderen drüber" - Jawohl Mutti! Resultat, knapp auf Platz 2 mit ner tollen 6,17. Mission "Heimturnier" ist also erfolgreich gemeistert! Danke an alle fleissigen Helfer, Losekäufer, Besucher, Fans, Teilnehmer und den lieben Wettergott-zumindest für Sonntag!

Ergebnisse Sonntag

Fotos Sonntag

Fotos Samstag

Pressebericht

 

Vielleicht bis zum nächsten Jahr,

 

eure Voltigierer vom Brunnenhof

 

**********************************************************************
Wanted: Fotos von unseren Starts von Sonntag. Hat jemand welche gemacht? Wenn ja: Bitte an brunnenhof1@web.de schicken :)


Am 28.09.2012

 

Rhede steht vor der Tür, zu einer entspannten Zeit (11:00 Uhr) geht es Morgen zum Herbstturnier... wir freuen uns schon sehr!

 

Auch ist es nur noch eine Woche bis zu unserem Heimtunier, die Zeiteinteilung ist pünktlich fertig und Ehrenpreise eingepackt.

Die Tombola geht in die zweite Runde...

 



 


Am 17.09.2012

 

Das Turnier in Herne liegt hinter uns. Nach einer recht zufriedenstellenden Pflicht (Platz 2 von 9) landeten wir knapp auf dem 4. Platz in der Gesamtwertung. Unsere Kür konnten wir längst nicht in der Reinform präsentieren wie erhofft... es ist also noch genug Platz nach oben Notentechnisch. Das freut uns :)...

 

Als nächstes steht dieses Wochenende unser großes Dressur- und Springturnier am Brunnenhof an. Dort werden wir einerseits für einen reibungslosen Ablauf sorgen und andererseits mit einer großen Tombola die Vereinskasse aufbessern :)

 

Vorbeischauen lohnt sich!!!


Am 04.09.2012

 

Es riecht nach Turnierluft...

 

am 15.09. gehts für uns in quasi benachtbarte Herne. Mit etwas verwandelter Kür stehen für uns die ersten bzw. letzten Trainings an.

Die Zeiteinteilung gibts auch schon:


 

Am 27.08.2012

 

Ein guter Start in die 2. Saisonhälfte...

 

Ergebnisse Voltigieren Kreis-Dreikampf 25./26.8.2012

 

In der Gesamtwertung belegte der ZRFV Brunnenhof e.V. den zweiten Platz. Dieses Ergebnis setzte sich aus den guten Leistungen der einzelnen Teilnehmern in den jeweiligen Wettbewerben und Jahrgängen zusammen. Sie bewiesen sich in den Disziplinen Laufen 1000m bzw. 2000m, als auch 25m und 50m Schwimmen sowie Voltigieren allseits sportlich. Ergebnisse im Einzelnen: Katrin Weidner 2., Neele Heitmann 1., Jaqueline Blenk 5., Kim Wortmann 3., Vanessa Lerch 4., Lynn Wortmann 1., Jana Wagener 1., Joshua Wortmann 4., alle starteten mit Ekito an der Longe von Heike Hundt.

Auch die Nachwuchsgruppen konnten am vergangenen Sonntag durch Schnelligkeit und Geschicklichkeit im Hindernislauf sowie auf dem Pferderücken glänzen. Das Resultat: Ein erneuter Platz eins für das „Kleine Brunnenhofteam“ mit der Helferin Valerie Bleiker und Hannah Hoffmann an der Longe. Die Voltigiergruppe „Brunnenhof 4“ um Trainerin Neele Heitmann und Longenführerin Katrin Weidner belegte einen tollen Platz vier mit Ekito.

 

Die nächsten Turniere stehen auch schon vor der Tür, am 15./16.09.2012 gehen wir in Herne an den Start.

 

 

 

 



Am 05.08.2012

 

Ferien-Update...

nachdem unser Ekito aus den 3 Wochen Erholprogramm zurückgekehrt ist konnten wir noch in ersten Trainingseinheiten mit ihm und Heike starten- jetzt ist unsere Mutti erstmal ans Meer.

Somit schlagen wir uns derzeit alleine durch, zunächst aber mit einem Ausflug auf die Deutschemeisterschaft inkusive Luxusunterkunft! Wir hatten ne super Zeit und viele neue Anregungen für die Kür2012 2.0.

Außerdem konnten wir Austrailia-Dini tatsächlich wieder in unserer Mitte begrüßen! Das wurde vor der Abfahrt erstmal im Hax, im kleinen Rahmen, begossen!

Mit Kati und Neele abwechselnd an der Longe und auf dem Pferd gehts natürlich für die Daheimgebliebenen mit dem üblichen Training weiter, auch ein Mini-Trainingslager, mit Holzbock, Schwimmen, Hofübernachtung und Joggen liegt schon hinter uns. Anschließend gabs samstags wieder Nachwuchsvoltigieren mit Thyra- sie hat einen Trabaufgang alleine!!! von Jana gemeistert und Galopp "Anschwingen" sind die Top2 dieses Trainingstages!

 

Ein paar bildnerische Untermalungen:

 

 

Ps: Am 6./7. Oktober findet unser Voltigierturnier statt! Infos findet ihr u.a. hier!

 

 

 

 

 

 

 

 



Am 07.07.2012

 

...leider Ferien!

Heute haben vorläufig wir das letzte Mal reguläres Training in den Sommerferien gemacht, ab morgen gehts für Ekito in die wohlverdiente Sommerpause- 3 Wochen chillen auf der Wiese ist angesagt!

Letzte Woche glänzte er noch mit Kati, Neele und ihrer Nachwuchsgruppe Brunnenhof 3 auf dem Voltigierturnier in Wuppertal- überraschend landeten die Mädels und Jungs auf Platz 1. vor einer eigentlichen A-Mannschaft! Super!

In den ersten Wochen werden wir uns mit Holzbocktraining, Joggen, Karftraining und Dehnen begnügen bis es wieder richtig los geht...freuen uns aber auch sehr auf die traditionelle DVM in 2 Wochen, unseren Ponymann, BALD-WIEDER-DA-DINI<3 und die Ferientermine mit unseren Thyragruppen...

 

Bis bald:)

 



Am 03.06.2012

 

Zurück vom Wochenendtrip nach Brakel...

Hier in kürze:

Teil 1 Freitag 17 Uhr mit voll gepackten, daher teils tiefergelegten Autos Richtung Brakel. Suche nach dem Gespann auf der A1, fündig geworden auf der A44 nach einem Picknick, Ekis Scheif beim im Windwehen beobachten ca 2 Stunden lang, Abladen und ab ins Strohbett,

Teil 2

Erste Fuhre erreicht das Kaminzimmer bei Katis Eltern, Abenteuerführung, Zweites Auto folgt kurz drauf, HUNGER- ab zum Italiener- dort keine Pizza Hawaii gegesssen, dafür Getränk auf der Hose- Trotzdem lecker.

U18 ab ins Bett, Nachwanderung zu Weser, Schlafen, bzw. Kichenglocken bis 12 zählen...

Teil 3

Länger schlafen als gedacht, Brötchentabletts abholen, Haaremachen, Erdgastanken- ab nach Brakel.

Pflicht- rote Trikots, Mini. No 1, standhaft- sehr zufriendestellend (8. Platz), Heike glücklich, wir auch!

Kür- Version Z, 3er-reloaded, leider nicht so souverän- aber keiner hat sich verletzt ;)...Am Ende fiehlen wir Platz 10, sind dennoch mit der Wertnote recht zufrieden.

Teil 3

Heimfahrt, bzw. Junior- und S-Gruppen gucken...

 

Fotos findest du hier...


Am 29.05.2012


 

Zurück vom langersehnten Pflingstlehrgang in Herford!

Pfingsten mal anders- statt Kuchenverkaufen und zwischendurch mal Naschen, stand für 7 von uns Joggen, Turnen, Bocktraining hoch2 und Gymnastik auf dem Plan.

 

 

 

Freitagabend ging es nach dem "Kürentscheidungstraining" und einem kleinen Imbiss Richtung Herford. Um ca. 23Uhr könnten wir unsere liebe Begüm endlich begrüßen und unser Matrazenlager in der Reithalle herrichten.

Am nächsten Morgen flatterten unsere Vormwalder-Vögel ein und wir begannen den Tag mit Joggen zur Turnhalle, wo Jannis uns trotz Schniene am Bein noch einen vorturnen konnte. Dank des wöchentlichen Turnhallentrainings bei uns zu Hause könnten wir die gestellten Aufgaben recht gut bewältigen. Zurück Joggen.

Halbzeit- schon Mittagspause, kurz verschnauffen und ab in die Reithalle "Pferdetraining" mit Christoph -leider ohne Ekito. Er durfte sich zuhause entspannen :). Wir bekammen nützliche Tips zum Aufsprung auf große Pferde und vorwärts Aufschwingen... diese Ideen nahmen wir mit ins Bocktraining mit Nora, am Ende konnten wir alle aus der Bogenspannung in den Schulterstand schwingen...Jeah! Das wird weitergeführt und den Daheimgeblieben beigebracht.

Zum Tagesabschluss gabs ein Mini-Workout mit Begüms Schwester...dann Abendessen. Dachten wir... denn wir mussten noch zu einem krassen Dehnprogramm angeleitet durch Mark "antretten".

 

 

Tag 2 lief ähnlich ab, in der Turnhalle empfang uns aber diesmal die liebe Nora, Trampolinspringen war im Angebot neben weiteren Turnstationen.

"Pferdetraining" hatten wir bei Mark, der uns einen Rundumblick auf die einzelnen Pflichübungen gab. Besonders für die Mühle und Rückwärts Schere ging uns ein Licht auf- auch Heike wäre mit dieser "Technik-Theorie" konform. Alles auf Papier festgehalten.

Mit Jannis machten wir nochmal was zum Thema Schwünge und festigten das am Vortag erlernte...und versuchten uns an dem 1. Teil Flanke.

Es war uns aufjeden Fall nicht langweilig, ganz im Gegenteil wir hatten ne Menge Spaß und viel zu Tun! Nächstes Jahr gerne wieder!!!

 

Wir werden unsere Trainingseinheiten nochmal intensivieren und optimieren, damit sich demnächst weitere Erfloge einstellen. Ausserdem freuen wir uns auf einige private Trainingstunden mit Christoph :) Denn er hat es immernoch auf einige Turngeräte der Turnhallenauflösung abgesehen..we will see...;P

 

 



Sommertraining...
Sommertraining...

Am 22.05.2012

Fotos vom spontanen Sonnenscheintraining sind online, ihr findet sie ganz leicht mit einem klick auf das Foto!



Am 07.05.2012

Zurück aus Kalthausen...

Eindrücke: Mist keine Gummistiefel dabei, Pflicht passend zum Wetter, Kür fast perfekt, Fangemeinde 10,0, Eki bestes Pferd, am Ende Platz 2.

 

Wir wissen die Pflicht war deutlich unter unserem Können, aber wir sind stolz auf Lynn und Jaqui die ihre Pflichtpremiere hatten- Jaqui sogar mit Stunteinlage!

Noch glücklicher sind wir über unseren Eki, der trotz oder geradewegen seiner Rettungsvollbremsung als bestes Pferd geehrt wurde!

Auch verhalfen unsere mitgereisten Fans und unserer liebster Baum den kalten und grauen Turniertag zu mehr stahlen, zumindest in unseren Gesichter- es war schööön mit euch!

 

Für uns gibt es jetzt wieder einiges zutun- den die Kür muss nun noch mal umgebaut werden, da unsere "No. One" in Brakel leider nicht mit uns starten kann...zum Glück sind es bisdahin noch ein paar Wochen...

 

Fotos uns das Kürvideo sind bereits online...

 

 

 

 


Am 03.05.2012

 

schon am 19.04.2012 ist der Brunnenhof Ekitos neue Heimat. Jeder Tag ist für ihn wie Urlaub- sodass er sich auf seine "alten" Tage noch mal richtig übermütig auf den Weiden und Paddocks zeigt!

Wir sind nach wie vor begeistert von den lieben und unkomplizierten Menschen drumherum und geniessen jedes gemeinsame Training sehr.

 

Unser Nachwuchs Pferdchen Thyra-Tiger macht sich übrigens auch sehr gut, sodass wir auf dem Heimturnier wohl endlich mit unserer Galopp-Schritt und Trab-Schritt Gruppe an den Start gehen können!

 

Diesen Sonntag sind wir schon wieder auf dem "Klassiker" Kalthauserhöhe vertreten und hoffen mit der etwas umgestellten Kür und angemessenren Pflichtleistung unseren Brunnenhof gut zu vertreten!

 

Vielleicht sieht man sich dort...

 

Pflicht 14:30 Uhr

Kür   ca. 16:00 Uhr

Siegerehrung ca. 17 Uhr

 

 

 

 

 


Am 29.04.2012

 

Liebe Hanna,

 

nun bis du wieder ein Jahr älter, nimm es nicht so schwer und

erhalt dir deine Faxen, denn sonst bist du erwachsen.

 

Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag,

 

von deinen Voltis


Am 23.04.2012- Nach dem Turnier ist vor dem Turnier...

 

übernächstes Wochenende steht schon das nächste Turnier an. Diesmal zum Glück nicht so weit weg. Die Zeiteinteilung hat uns soeben auch schon per Email erreicht:

 

Download
Zeiteinteilung Kalthauser Höhe 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.1 KB

Am 22.04.2012 -Saisonstart


Hier schon mal in kleiner Erlebnisbericht aus Neuenrade von unserer Akki, die leider wegen ihrer Verletzung auf der Bank sitzen muss..die passenden Bilder findet ihr u.a hier (unsere eigenen), hier von Antje Seemann und Videos sind auch schon da

 


 

Turnier aus der Sicht von einem "behinderten" Frosch
Mit einem Kribbeln im Bauch wache ich auf. Heute ist es soweit. Heute ist DER Tag. Saisonbeginn. Nicht irgend ein Saisonbeginn. Nein, gleichzeitig auch, der erste Start mit den neuen, selbstgenähten Trikots, der neuen Frisur und das erste Turnier mit unseren neuen Trainingsanzügen, mit einem ganz neuen Aufdruck. Wunderschön, blau, BRUNNENHOF steht da jetzt drauf. Ein Traum. Der erste Start für den neuen Verein.


Früh morgens sitze ich, ganz wie früher hinten im Auto von Mama und Papa. Zum Stall geht’s, Eki verladen und los. Unterwegs fliegen Gedanken durch meinen Kopf. Wie kommen die Mädels mit der Zeit hin, denkt jeder an den Grundsitz, der seit dieser Saison zu der M-Pflicht gehört? Denkt jeder an den neuen Abgang? Und wie klappt es wohl mit der Zeit?-Ich bin total aufgeregt.

 

Angekommen an der Anlage helfe ich noch kurz, soweit ich kann bei den Frisuren und suche mir ein Plätzchen in der Halle. Mein Herz überschlägt sich, als ich die hübschen Blauen hinten in der Halle entdecken kann, direkt neben Heike, Eki und Gabi. Ich hole meine Kamera raus und schieße die ersten Fotos.

Dann ist es soweit, die Kalthauser laufen aus und ich sehe, wie die hübschen sich hinten aufreihen. Die Musik ertönt. Ich klatsche, schieße Fotos, klatsche. Ich fiebere mit. Wie ein Uhrwerk läuft Eki Runde um Runde. Ich schieße ein Foto nach den nächsten, fiebere mit. Denke zwischendurch WOW, ab und zu wuah, stell dich hin, streck den Bein, super. Zwischendurch linse ich auf die Uhr. Passt die Zeit? Erste Block geschafft. Wunderschöne Fahnen, ab und zu ein Taktfehler, alles in allem zügig geturnt. Der zweite Block beginnt. Mein Atem stockt, als Inga die Hohe Wende turnt und ich sehen kann, wie die Richterin zurück rutscht. Hatte sie etwa Angst, dass Inga bei ihr auf dem Schoß landet? -Ein Glück, nichts passiert, denn sie ist nicht gegen die Bande geflogen. Auch der zweite Block sieht gut aus. Das Pflichttraining und die Lehrgänge haben sich gelohnt. Seit wann turnen meine Mädels eigentlich so schnell? Ich bin begeistert.

Kimi Riesenkind springt als letzte vom Pferd. Ich denke: bleib stehen, bleib stehen. Nix da, sie taumelt, taumelt und berührt doch den Boden. Mist.

Ein Grinsen im Gesicht meiner Mädels. Erster Teil geschafft und sie sahen so gut aus.


Mittagspause mit dem üblichen Bild. Eki entspannt in der Box, die Mädels kommen zu mir und haben Essen dabei. Nur gesundes versteht sich. Weintrauben, Kekse, Pommes Ich reiche die Kamera weiter und die ersten Bilder werden begutachtet. Ingus legt sich schlafen, ein Teil der Mannschaft schaut nach Eki oder steht in die Sonne. Inzwischen wird Lenchenvon ihrem Papa gebracht. Wir essen Kuchen von Sarahs Mama.


Dann ist es soweit, die Küren beginnen. Zwischendurch stockt mein Herz, in so ziemlich jeder Mannschaft ein Sturz. Hoffentlich passiert das bei meinen Lieben nichts.

Ich bin richtig gespannt. Mein Herz schlägt immer schneller. Wie sieht die Kür aus, nachdem wegen mir nochmal umgebaut werden musste. Wie schlägt Jaqui sich bei ihrem ersten Start? Bestimmt super. Wie sieht die Kür nach 2,5 mal Training im Galopp überhaupt aus?

Dahinten kann ich schon Gabi und Heike mit Eki sehen. Dann laufen sie ein. Mein Herz überschlägt sich vor Aufregung. Neele springt hoch- gekonnt wie immer. Super. Kimi turnt ihre neue Kür. Wow. Jetzt kommt Julia. Habe ich da einen kleinen Wackler gesehen? Ach, kaum aufgefallen. Weiter geht’s mir den Blondis, Kati und Anka. Schön machen sie das, wie sollte es auch anders sein?!? Jetzt kommt sie, die „kleine“ Jaqui. Mein Atem stockt. Es wackelt. Souverän wird die Lage gerettet. Nicht schlecht, Jaquis erste Turnierstart mit uns. Hat sie gut gemacht. Ich atme auf. Ich kann mir gut vorstellen, wie aufgeregt Jaqui wohl heute ist.

Jetzt noch Hanna und Sarah. Sarah muss gleich noch die Übung turnen, bei der eben schon zwei Mal jemand runter gefallen ist. Ich beiße die Zähne zusammen. Aber wie sollte es auch anders sein? Es klappt! Ich atme zufrieden auf.

Ein zwei Wackler, was solls. Ich fand es wirklich super. So langsam nimmt mein Puls wieder den eines normalen Menschen an. Hach, ich finde das war ein guter Saisonstart.


Jetzt noch die Platzierung für mich ist es eh klar: Ihr wart für mich wieder die schönsten und besten und überhaupt die Tollsten. Los geht die Siegerehrung. Eki schlummert schon daheim in seinem Stall, der durfte direkt nach dem Kürstart mit Gabi und Uwe in seine Riesenbox. Der erste Platz. Jippie. Ja okay, die Wertnote könnte bei der Leistung ein bisschen höher sein. Aber man kann es ja nicht ändern. Noch schnell ein Gruppenbild mit allen, auch mit Lenchen und mir Behindi (nur leider ohne Anka, die ist bös ;)). Jetzt kann es nach Hause gehen, humpeln, fahren.
Hach ja, das war wieder ein super Turnier mit einer genialen Mannschaft. Einen dicken Drücker und Knutscher nochmal an jeden von Euch!

 


Am 21.04.2012

 

... dann geht's ab in die Saison 2012...

frisch gesundet, bestrasst und uniformiert fahren wir um ca. 8 Uhr Richtung Neuenrade!

Wir sind ganz gespannt :)

 

 


Am 14.04.2012

 

... in acht Tagen ist es so weit. Jetzt ist auch die Zeiteinteilung einsehbar.

In kürze:

 

ca. 11 Uhr Pflicht

ca. 15 Uhr Kür

 

Wir freuen uns auf ein schönes Teilnehmerfeld, u.a. sind auch die S-Gruppen Peiler Hamm, Herne und Herbern am Start.

Also vorbei schauen lohnt sich daher schon doppelt :)!

 

 

Wir lassen von uns hören :)

 

 

Turnier Früher
Turnier Früher
Download
Anscheiben ZEITEINTEILUNG VOLTIGIERTURNI
Adobe Acrobat Dokument 58.6 KB
Download
Zeiteinteilung Voltiturnier April 2012ne
Adobe Acrobat Dokument 41.1 KB
Download
ZE Einzel-Anhang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.8 KB


...die Zeit rennt... schon am übernächsten Sonntag steht das erste Mal unter neuem Vereinsnamen an...

Unsere Kür für 2012 haben wir bisher nur ca. 0,3 Mal im Galopp geturnt, einige Voltis wurden den Ferien geopfert, sind im Abistress versunken oder verletzen sich beim Aufsprung am Bock...

das Einzige was im Moment Fortschritte macht und souverän läuft sind unsere Trikots und natürlich unser dicker Eki... :))

Der Saisonbeginn kommt für uns immer auch so plötzlich- wir sind dennoch voller Vorfreude, irgendwie hat es ja bisher auch immer so geklappt- natürlich werden die verbleibende Zeit noch ausnutzen und brav trainieren bis Neuenrade!

Vielleicht sieht man sich!


Am 10.04.2012

Ein sonniger Frühlingstag am Froschteich: Akki Frosch genießt die Wärme, Familie Huhn raschelt durch die Büsche, Kati und Kim Katze kriechen langsam durch den Uferschlamm und Ekito knabbert genüsslich an einem Grashalm: “Hmm, das schmeckt gut!”

Da kommt aufgeregt Anka Amsel angeflogen, flattert auf einen Ast und ruft "Alle mal herhören. Ich habe gerade den Hundt Heike gesehen. Sie ist wieder auf der Jagd und auf dem Weg zum Teich. Schnell, versteckt euch!"

Schon hört man Äste knacken und Schilfrohre brechen. Hin und wieder ertönt ein heiseres Bellen.

Jedes Tier sucht sich ein Versteck: Hanna Huhn springt in einen hohlen Baumstamm, Lynn Laufhühnchen kriecht mit ihren Freunden Sarah Salamanda und Jaqui Juni-Käfer tief in ein Loch, Neele Natter wühlt sich in die Erde und Julia Jemenchamälen krabbelt unter einen Stein.

Nur Akki Frosch bleibt ruhig sitzen und lässt ein lautes "Quak!" ertönen. Heike Hundt horcht auf: "Was war das?" Noch einmal: "Quak! Quak!" Jetzt hat Heike Hundt den Frosch entdeckt und stürmt durchs Gebüsch auf Akki zu.

"Schnell weg!" ruft Anka Amsel vom Baum. "Schnell weg!" denkt Inga Igel und krabbelt noch schneller unter den Busch. Aber erst kurz bevor Heike Hundt zuschnappen kann springt Akki Frosch im hohen Bogen los und hui! - Schon ist sie weg.

Gleich klingt es vom anderen Ende des Teiches: „Quak! Quak!“. - „Wau, wau!“ bellt Heike Hundt zurück. Diesen frechen Frosch will er jetzt fangen und Akki bleibt diesmal gefährlich lange sitzen. Papa Maus guckt aus dem hohlen Baum und ruft: „Schnell weg!“ Lynn Laufhuhn lugt aus dem Loch und ruft: "Schnell weg!“ und hui! - Schon ist Akki weg und landet auf einem großen, im Wasser schwimmenden Seerosenblatt. „Quak! Quak! Fang mich, wenn du kannst!“

Heike Hundt ist jetzt so wütend, dass sie mit einem mächtigen Satz hinterher springt. Die  Freunde gucken aus ihren Verstecken und rufen "Akki! Schnell weg" und hui! - Schon ist Akki weg.

Und Heike Hundt? "Platsch!" macht es und der Hundt ist unter Wasser verschwunden. Als sie wieder auftaucht kann sie nichts sehen, weil das Seerosenblatt über seinen Augen klebt. "Hi, hi hi!" kichert Anka Amsel. "Ha, ha, ha!" lachen die Hühner und "Ho, ho, ho!" brummt Neele Natter, als sie unter dem Stein hervorkriecht.

Pitschnass klettert Heike Hundt ans Ufer und schüttelt sich. "Brr, das war kalt!" Jetzt will sie schnell nach haus! Akki sagt nur "Quak! Quak" und genießt wieder die Sonne.

"Akki Frosch, das hast du gut gemacht"" miauen die Kätzchen "Du hast uns gerettet", brummt Neele Natter, "Akki lebe hoch", murmelt Hannah Huhn und Anka Amsel pfeift vom Baum die Froschoperette.

 

In diesem Sinne: Lebe hoch!

Alles Liebe zu deinem Geburtstag- wir wünschen dir vor Allem ganz viel Gesundheit für dein neues Lebensjahr!

Deine Voltis

 


 

Am 28.03.2012 

  "Wie schön dass du geboren bist,
wir hätten dich sonst sehr vermisst.
wie schön dass wir beisammen sind,
wir gratulieren dir, Geburtstagspferd!"


Alles liebe wünschen wir dir zu deinem 16. Geburtstag :))

Danke für die bisher so wunderbare Zeit!

 

Deine Voltis und Heike

 



Am 25.03.2012

 

...das darf doch nicht wahr sein!

Unser Fröschchen hat sich schon wieder eins ihrer Füßchen verletzt...

Zwar diesmal tatsächlich beim Training und nicht bei einer der sonst "verbotenen" weiteren Sportarten, aber noch nicht mal bei einer wilden Kür oder brisanten Hohen Wende- Nein beim Vorübung zum Aufgang am Fridolin, scheinbar war ihr Absprung zu impulsiv. ;(

 

Gestern können wir live begutachen, wie Akkis Zustand nach der OP ist- und sind ganz zuversichtlich, ihr geht es schon wieder ganz gut. Deluxe- Zimmer mit Balkon, Laptop und Fernsehn laufen gleichzeitig, überall all Froschdeko etc.

Sorgen machen wir uns nur darüber, dass sie offensichtlich an einer Muffinsucht leiden könnte...der ganze Beistelltisch war voll mit den süssen Küchlein.

Liebste Akki,

wir wünschen dir, dass alles prima verheilt und du zumindest schnell wieder mit und an der Nähmaschine sitzen kannst. Fürs Training lassen wir dir noch etwas mehr Zeit!

Dicke Drücker,

deine Voltifamilie

Siehe da, sie trainiert wieder fleißig mit Verband
Siehe da, sie trainiert wieder fleißig mit Verband

 

 

Am 17.03.2012

Dieses Wochenende wurde schon fleißig genäht...

und auch die ersten neuen "Vereinsuniformen"werden anprobiert und dann in den nächsten Tagen bestellt...das Suchen hat ein Ende!

 



Am 13.03.2012

Liebe kleine Jaqui, zu deinem 15. Geburtstag wünschen wir dir nur das Allerbeste. Fühl dich gedrückt!

Dein Elite-Team


Am 05.03.2012

 

Gestern hatten wir die Nachwuchsvoltigierer aus Sprockhövel und Flehinghaus bei uns zu Gast. Anlass war der "Tag der offenen Tür", bei dem wir den Voltis die Möglichkeit geben wollten das erste Mal Turnierluft (in 2012) zu schnuppern und ihr gelerntes den Eltern und Zuschauern zu präsentieren.

Geturnt wurde auf unserem zuverlässigen Fridolin, eine Bewertung und gute Tipps gab es durch unsere Heike, die am Abend die Schleifen mit Hilfe von Schleifenpony Tigger verteilte!

 

Insgesamt blicken wir auf einen schönen Nachmittag zurück und wünschen allen Teilnehmern eine tolle Saison 2012. Vielleicht sieht man sich ja im Oktober bei uns am Brunnenhof wieder, dann steht unser erstes großes Voltigierturnier in der neuen Heimat an!

Fotos findest du schon hier, Videos folgen in den nächsten Tagen!

 

Eure Brunnenhofvoltigierer


Am 25.02.2012- Infos

"Tag der offenen Tür" der Nachwuchsvoltigierer des ZRFV Brunnenhof am Sonntag 04.03.2012

 

Vor Saisonbeginn möchten wir unseren Nachwuchsvoltigeren sowie
einigen Voltis aus dem Kreis die Möglichkeit geben ihr Können auf unserem
Holzpferd „Fridolin“ vor einem kleinen Publikum und Richterin Heike Hundt im ganz kleinem Rahmen zu präsentieren und bewerten zu lassen.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt und am Ende gibt es schöne Schleifen für alle Teilnehmer.

 

Die Zeiteinteilung ist nun fertig und online!


Wir freuen uns über viele Besucher und auf alle Teilnehmer!

 


Download
Hier zum Download
Nochmal veränderte ZE
Akutuelle Zeiteinteilung TdoT Brunnenhof
Adobe Acrobat Dokument 69.7 KB



Am 27.02.2012

 

Liebe Anka,


für die Zukunft schöne Stunden,
alles Glück bei jeder Tat,
und viel Spaß bei allen Runden,
sei es mit uns, sei es privat.

 

Hab einen schönen Tag,

 

deine Voltis


Am 13.02.2012

 

Hallo liebe Voltifreunde,
vor Saisonbeginn möchten wir spontan unseren Nachwuchsvoltigeren sowie einigen Voltis aus dem Kreis die Möglichkeit geben ihr Können auf unserem Holzpferd „Fridolin“ vor einem kleinen Publikum und Richterin Heike Hundt im ganz kleinem Rahmen zu präsentieren und bewerten zu lassen.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt und am Ende gibt es schöne Schleifen für alle Teilnehmer.
Teilnehmerzahlen sind begrenzt, auch können wir nur 1-2 Gruppen und Einzelvoltigier pro Verein berücksichtigen, beeilt euch daher mit den Zusagen damit ihr euch noch einen Platz sichern könnt!

Download
Einladung
Tag der offenen Tür Voltigieren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.7 KB


Am 15.02.2012

 

...auch unsere Kimii wird nicht nur größer sondern auch älter! ;)

Wir wünschen dir alles Liebe zu deinem 14. Geburtstag, lass dich schön feiern und geniess deinen Ehrentag!

Freuen uns schon auf heute Abend- auf dich und deinen leckeren Kuchen!

 

Fühl dich schon mal gedrück :)

 

deine Voltis

 

 

 

 


Am 11.02.2012 -Wer kommt noch ne runde mit joggen?!

 

- unser Lehrgangs Tag war echt toll- werden nachher sicher prima schlafen und hoffentlich nicht vom Horror-Kasten träumen! :D

 

Vielen Dank an Kerstin und Markus! :) Gerne wieder! Das erfüllt sich nächste Woche Samstag glücklicherweise zumindest schon mal zur Hälfte.

Und mit Markus bekommen wir auch noch hin- haben seine Löcherturnschuhe als Geisel... ;P

 

Mehr gibts die Tage...



Am 10.02.2012- Heute das erste Frost-Training mit Eki!-

Wir mussten uns vor dem morgigen Lehrgang

mit Kerstin Bock und Markus etwas einvoltigieren.

Jetzt heisst es für unsere Erklätungsgeplagten noch viel Tee und Hongigmilch trinken, sodass der Tag morgen erfolgreich wird- wir freuen uns schon sehr :))

 

Morgen gehts dann um 11:15 Uhr in der jetzt staubfreien Reithalle los :))


Am 09.02.2012

 

 "Uns're guten Wünsche haben ihren Grund: Bitte bleib noch lange glücklich und gesund. Dich so froh zu sehen, ist was uns gefällt, Tränen gibt es schon genug auf dieser Welt."

 

Wir danken dir für jedes freche Grinsen und wünschen dir heute einen tollen, schulfreien Geburtstag und eine super große Feier nächste Woche!

 

Deine Voltifamilie


 

 


* Mini-   Einblick*
* Mini- Einblick*

Short-News aus der Turnhalle-Sargfabrik:

Auf Grund der eisigen Temperatur ist auch unser Eki-Training in den letzten Tagen auf eisgelegt, aber untätig waren wir nicht, denn kurzerhand haben wir die Zeit für konkrete Kürbasteleien in der Eckhardtschen Sargfabrik Sportzentrum genutzt...

 

 

Am 04.02.2012 - PART ONE: Mission "Schönes großes, offenes Bild"

Kürplantraining, war erfolgreich!- Die Ideen aus dem letzten Trainings, Kürkollagen und Gehrinspinstern entstanden sind haben eine Reihenfolge angenommen.

In den nächsten Tagen und Wochen wird Sie wohl ausführungstechnisch noch verbessert und zur Musik angleichen werden müssen aber in Grobform passt schon mal Alles. Man darf wohl gespannt sein auf etwas ganz Neuses und Anderes :))

 

Am 08.02.2012- PART TWO:

Kür 2012-steht, rockt und dreht zumindest schon mal auf Fridolin2, in Rekordzeit haben wir die zunächst 30 Mintuen Kür mit 10 Mann dann irgendwie in 5 Minuten hinbekommen,

zu 8. sogar in 3:37...

 

 Am Samstag steht für uns ein wunderbarer Lehrgang mit Kerstin Bock und Markus Cohaus auf dem Terminplan! Wir freuen uns sehr drauf!



Am 01.02.2012

 

Best wishes to our Chickie babe Dini,

wir denken viel an dich und wünschen dir einen schönen Geburtstag in der Sonne Australiens!

Koste die Zeit dort noch schön aus, aber komm auch rasch wieder!

 

Deine Voltifamily

 


Am 29.01.2012


...liebste Heike!

Wir wünschen dir zu einem Ehrentag nur das Beste! Hab eine schöne Feier im Kreise deiner Familie und Freunde!

Wir danken dir für Alles was du für uns gemeistert hast und die wundervollen Stunden- die wir hatten und noch haben werden!

 

Deine Voltis


Am 19.01.2012

 

Lust auf Voltigieren?!

 

Wir haben noch Plätze in unseren Nachwuchsgruppen frei!


Seid ihr zwischen 6-13 Jahre alt und sucht noch eine nette Voltigiergelegenheit, habt samstags zwischen 11:15- 13:15 Uhr (Asterix und Thyra) oder mittwochs 14:45-14:45 Uhr (Aaron) noch Zeit...dann könnt ihr euch gerne über den Kontakt: brunnenhof1@web.de bei uns melden!



Am 19.01.2012

 

Endlich Zusatztraining in der "Barfuß"-Turnhalle :)...nach einigen Tagen der Ungewissheit haben wir nun wieder eine Turhallenzeit ergattert, Licht noch aus, Halle leer, der Schlüssel passte...

Wir freuen uns :))


Am 14.01.2012

 

Gute erste Woche!

Etwas neues gibt es auch,

1) Tiger-Thyra durfte ihren neuen Padbezug (Weihnachtsgeschenk) einweihen- und zeigt sich seit dem von ihrer allerbesten Seite. Wir freuen uns riesig für unsere Nachwuchsstars und hoffen, dass es immer so weiter geht!

2) Neue Reihenfolge 1. Block gecheckt!

3) Eine neue Turniermappe 'a la Brunnenhof' musste her...

 

Nächste Woche soll dann auch die Kür für 2012 Gestalt annehmen, leider steht bisher so wirklich nur der Soundtrack dazu...

 



Am 11.01.2012

 

Endlich- Heute beginnt unsere persönliche Zeitrechnung für das Voltijahr 2012!

Das erste Mal wieder Training, morgen das erste Mal Turnhallentraining, Freitag auch schon wieder Pferdetraining- und am Samstag beginnen auch die Thyra-Gruppen wieder mit ihren Übungsstunden! Die Lehrgänge für dieses Jahr sind auch schon geplant!

 

 

Bis bald :)


Am 01.01.2012 Neues Jahr -Neues Glück- Neustart!

 

Hallo ihr Lieben,

 

nach längerer nicht ganz so aktiver Zeit auf unserer alten Homepage geloben wir nun Besserung, und das inklusive neuer Homepage sowie künfig neuer Vereinszugehörigkeit.

Nachdem wir uns schon Frühjahr 2011 entschlossen hatten unseren Ekito auf die Anlage von Angelika Moors-Ulbricht zustellen, um Heike die Fahrzeiten zu verkürzen, ihre Arbeit im therapeutischen Reiten besser zu koordinieren sowie unserem Ekito regelmässige Weidegänge zu ermöglichen, haben wir uns nun gemeinsam entschieden zum Jahreswechsel dem dort ansässigen ZRFV Brunnenhof e.V. Ennepetal beizutretten.

Dort fühlen wir und vorallem auch unser Ekito sich sehr wohl und sind überglücklich und dankbar so viele rücksichtsvolle und freundliche Menschen vorzufinden, dass wir nicht nur als Mannschaft mit Sack und Pack, sondern auch viele unserer Nachwuchsvoltigier zu uns zurückkehren könnten.  Mittlerweile sind wir nämlich schon eine kleine Voltigierabteilung, denn Neele und Kati konnten gemeisam mit Akki und Dini (zur Zeit in Australien) gleich 2 Voltigruppen auf dem Nachwuchsvoltipony Thyra eröffnen und unter der Leitung von Ina gab es hier schon eine Nachwuchsgruppe und 3 Einzelvoltigierer auf Asterix.

 

Somit müsste auch unsere Homepage auf diese neue Adresse umziehen. Ab sofort findet ihr alle Neuigkeiten über Uns unter www.brunnenhof1.jimdo.com!

 

Ein ebenso schönes neues Jahr wie Wintertraining weiterhin wünscht,

 

die 1. Mannschaft des ZRFV Brunnenhof e.V.  Ennepetal